sandiia_pfade.png

sandiia UG (Haftungsbeschränkt)  kontakt@sandiia.de  
Wir werden deine Daten ausschließlich zum Zweck der Rückmeldung nutzen.

Binde-techniken 

Da unsere Tücher in der Jacquardbindung gewebt sind und eine eigene Diagonalelastizität vorweisen, kannst du mit dem Tuch auch ältere und schwere Babys tragen.

Geeignet sind unsere Tücher aber vor allem für Neugeborene. Du kannst dein Baby dank der Tücher sehr nah am Körper halten – das tut dir und dem Baby gut!

 

Es gibt viele Möglichkeiten ein Babytragetuch zu binden. Du findest im Internet zahlreiche Videos und Anleitungen zu diesem Thema. 

Hier stellen wir dir die 3 gängigsten Bindetechniken vor:

Diese Bindung eignet sich besonders für bereits größere und vor allem schwere Babys. Bei der Rucksacktrage entlastest du  deinen Rücken. Für diese Wickelweise brauchst du etwas Übung, aber wenn du sie beherrschst, wirst du sie lieben. Suhe dir jemanden, der dir hilft und übe mit einer Puppe.

Rucksack

Die Wickelkreuzbindung ist unser Favorit! Wir empfehlen diese Bindung für Anfänger und bei Neugeborenen. Du kannst diese Bindeweise aber lange nutzen. Das Gewicht deines Babys verteilt sich wunderbar auf deinen Schultern, deinen Rücken und über deiner Hüfte. Dein Baby ist immer in Kuss-Reichweite und spürt dein Herz.

Wickelkreuz

Die seitliche Kreuztrage eignet sich für Kinder, die etwas größer sind und ihre Umgebung erkunden möchten. Du bindest das Kreuz auf deiner Hüfte und hast so deine Hände frei. Das Gewicht verteilt sich angenehm auf Rücken, Schultern und Hüfte. Dein Kind wird diese Bindeweise lieben.

 Seitliche Kreuztrage